Rohölpreise fast auf dem alten Stand

11.05.2011

Die Erholung der Rohölpreise setzt sich leider fort. Rohöl der Sorte Brent notierte zum gestrigen Handelsschluss bei 117,63 Dollar je Barrel, WTI erreichte immerhin 103,88 Dollar je Barrel. Der Euro pendelt im Augenblick um Werte zwischen 1,43 und 1,44 Dollar. Zumindest der rasche Wertverlust der letzten Tage ist gestoppt – vorerst.

Die Heizölpreise steigen heute folglich weiter. Es bleibt abzuwarten, ob die Rohölpreise tatsächlich ihr altes Niveau erreichen werden. Die großen Verluste konnten sie zum Teil jedenfalls wettmachen.

Jene Verluste scheinen Anleger und Spekulanten dazu gebracht zu haben, erneut in Ölkontrakte zu investieren. Das ist durchaus plausibel, da sich an der Nachrichtenlage im Grunde nichts geändert hat. Noch immer kriselt es in Syrien und Bahrain, und in Libyen gibt es weiterhin keine Aussicht auf ein Ende des blutigen Bürgerkrieges.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren