Unruhen in Ägypten verschärfen sich, Rohöl deutlich teurer

03.02.2011

Die Unruhen in Ägypten eskalieren. Seit gestern kommt es zu gewalttätigen Ausschreitungen zwischen den Lagern der Anhänger Mubaraks und dessen Gegnern. Die ägyptische Armee, die zwischenzeitlich verlauten ließ, auf friedliche Demonstranten nicht schießen zu lassen, bemüht sich, die beiden Lager voneinander zu trennen.

Den Suezkanal durchfahren jährlich etwa 35.000 Schiffe, etwa 10 Prozent davon sind Öltanker. Täglich werden durchschnittlich 1,8 Mio. Barrel Rohöl durch die wichtige Passage geschifft. Die Sorge der Händler ist also groß, dass dieser Transportweg geschlossen werden könnte.

Der Preis für das Barrel Rohöl der Sorte Brent stieg gestern folgerichtig kräftig an. Das Nordsee-Öl schloss gestern bei 102,35 Dollar je Barrel. Die veröffentlichten Bestandsdaten der USA bremsten den Preisanstieg bei WTI. WTI schloss mit 90,92 Dollar je Barrel.

Für den heutigen Tag ist mit kräftigen Preisaufschlägen für Heizöl zu rechnen.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren