Vor Ostern Heizölpreis im Plus

21.04.2011

Vor den Oster-Feiertagen steigen die Heizölpreise leider wieder an. Im gestrigen Tagesverlauf stiegen die Rohölpreise auf einen Schlusskurs von 123,85 (Brent) und 111,60 (WTI) Dollar je Barrel. Allerdings konnte der Euro recht deutlich an Wert gewinnen, und so wird das Plus beim Heizölpreis recht mager ausfallen. Im heutigen Tagesverlauf sind sogar Preissenkungen möglich.

Die Unruhen im Norden Nigerias eskalieren. Der überwiegend muslimisch geprägte Norden des Landes, in dem das Rechtssystem der Scharia Geltung hat, brannten Kirchen aus, Tausende Menschen flüchten in den Süden. Für den 26. April sind noch Kommunalwahlen angesetzt – es gibt also noch mehr Konfliktpotential.

Die Öl-Bestandsdaten aus den USA, veröffentlicht vom DOE (Department of Energy) zeigen einen Rückgang auch beim Rohöl. Auch dies führt zu steigenden Rohölpreisen. Hinzu kommt, dass die Lagen in Libyen, Bahrain, Syrien und Saudi-Arabien die Anleger nicht beruhigen können. Eine Prognose fällt daher schwer.

Für die weitere Heizöl-Preisentwicklung hängt viel davon ab, wie sich der Euro am Markt behaupten kann. Kann er den Aufwärtstrend bestätigen, kann der gute Eurokurs Steigerungen beim Rohölpreis ausgleichen.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren