DoE Zahlen erwartet, Heizölpreise stabil

21.11.2012

Heute um 16:30 veröffentlicht das amerikanische Department of Energy Bestandszahlen. Da diese Zahlen die Öl- und Heizölpreise in der Regel stark beeinflussen, agieren die Händler im Vorfeld normalerweise eher abwartend. Der Euro schwächelt ein wenig, Griechenland beherrscht aktuell die Nachrichten. An der Börse zeigt sich ebenfalls eher abwartendes Verhalten, der DAX pendelt verhalten um den Vortageskurs. Die Heizölpreise dürften daher heute eher stabil bleiben, bei leicht fallender Tendenz aufgrund geringer Handels-Volumina. Morgen nach Veröffentlichung der DoE Zahlen wird voraussichtlich wieder ein wenig Bewegung in den Markt kommen.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren