Gedämpfte Stimmung an den Börsen

25.10.2012

Zwar steht der Euro unter Druck, doch weil auch die Rohölpreise weiter sinken, wird Heizöl erneut billiger. Allerdings sorgt die aktuelle Nachfragesituation für gegenläufigen Druck. Vor dem anstehenden Winter wird es nun Zeit, den Bestand zu prüfen.

Im Moment scheint die Stimmung der Anleger allenthalben gedämpft zu sein. Dabei sind es nicht nur wichtige Konjunkturdaten, die enttäuschen, sondern auch Indikatoren wie der Ifo-Geschäftsklimaindex. Der GfK-Konsumklimaindex weist trotzdem einen Anstieg der Laune aus. Das Plus fällt jedoch gering aus. Im frühen, asiatisch geprägten Handel weisen die Pfeile abwärts.

Aktuell (10:30 Uhr) notiert Rohöl der Sorte Brent bei 108,10 Dollar je Barrel (-0,46 Prozent). Rohöl der Sorte WTI notiert bei 85,25 Dollar je Barrel (-1,07 Prozent). Der Euro verliert leicht und notiert bei 1,29323 Dollar.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren