Heizölpreise auf neuem Höchststand

06.02.2012

Die Heizölpreise notierten zuletzt im Juli 2008 so hoch wie heute. Vor allem der deutliche Anstieg des Preises der Rohölsorte Brent ist dafür verantwortlich. Vor einer Woche kostete Brent noch etwa 111 Dollar je Barrel, gestern waren es schon mehr als 116 Dollar je Barrel. Auch die Stabilisierung des Eurokurses kann den Anstieg der Heizölpreise aktuell nicht stoppen.

Während die Notierungen der Rohölsorte WTI gestern sogar sanken, ist der Preis für Brent weiter gestiegen. Der Winter-Einbruch legt in Teilen Europas die Versorgung mit Heizöl lahm. Gleichzeitig ist die Nachfrage erheblich gestiegen. Es scheint, als hätten sich viele Verbraucher auf einen weiterhin milden Winter eingestellt. Doch nach einer Verbesserung des Klimas sieht es noch nicht aus. Daher ist ein weiterer Anstieg der Heizölpreise sehr wahrscheinlich – sogar der Rekordpreis aus dem Jahr 2008 könnte in Reichweite kommen.

Der Eurokurs hat sich gestern leicht erholt. Doch die Lösung der griechischen Finanzprobleme steht noch immer aus. Heute wollen die griechischen Spitzenpolitiker entscheiden, ob sie den Forderungen von IWF, EZB und EU entsprechen werden. Die äußerst harten Sparmaßnahmen treiben heute bereits zehntausende Menschen auf die Straße, die Gewerkschaften haben zu einem Generalstreik aufgerufen.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren