Heizölpreise - es geht weiter seitwärts

27.09.2012

Der Seitwärtstrend bei den Heizölpreisen setzt sich auch heute fort. Weder bei den Rohölpreisen noch beim Eurokurs gab es große Ausschläge. Trotz überraschend gesunkener Rohölvorräte in den USA stiegen die Rohölpreise nur wenig bis zum Handelsschluss.

Aktuell (9:30 Uhr) notiert Rohöl der Sorte Brent bei 110,29 Dollar je Barrel. Rohöl der Sorte WTI notiert bei 90,32 Dollar je Barrel. Der Euro notiert bei 1,28798 Dollar.

Die Schuldenkrise Spaniens ist ähnlich wie in Griechenland noch lange nicht ausgestanden. Das Haushaltsdefizit im Jahr 2011 ist noch größer als bislang angenommen wurde. Die Rettung dreier in Not geratener Banken durch Verstaatlichung belastete den spanischen Haushalt um weitere 11 Milliarden Euro. Während die spanische Regierung weitere Sparmaßnahmen ankündigt, wird massiv protestiert – auch in der spanischen Bevölkerung stoßen die schmerzhaften Einschnitte auf immer weniger Zustimmung.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren