Heizölpreise stagnieren

29.03.2012

Heizöl bleibt auf dem gestrigen Preisniveau. Die Vorgaben aus Rohölpreisen und Eurokurs verharren auf dem Niveau der Vortage. Dem Markt fehlt es im Augenblick an Impulsen in die eine oder andere Richtung.

Aktuell (10:30 Uhr) notiert Rohöl der Sorte Brent bei 124,56 Dollar je Barrel. Rohöl der Sorte WTI notiert bei 105,61 Dollar je Barrel. Der Euro notiert bei 1,33266 Dollar.

Der Anstieg der Heizölpreise fällt demnach klein aus. Er ist dem kleinen Minus des Eurokurses geschuldet. Die Zahlen des API und DOE zu den US-amerikanischen Ölvorräten fielen eher bearish aus. Und auch die Anzahl der Auftragseingänge bei langlebigen Wirtschaftsgütern in den USA fiel. Dennoch gab es gestern keine bemerkenswerten Schwankungen bei den Rohölpreisen.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren