Heizölpreise starten mit einem leichten Plus

25.03.2012

Die Heizölpreise starten mit einem leichten Anstieg in die neue Woche. Am Freitag haben sowohl die Rohölpreise als auch der Eurokurs zugelegt. Der Anstieg der Rohölpreise überwiegt den Anstieg des Eurokurses dabei leider.

Aktuell (10:50 Uhr) notiert Rohöl der Sorte Brent bei 124,75 Dollar je Barrel. Rohöl der Sorte WTI notiert bei 106,22 Dollar je Barrel. Der Euro notiert bei 1,3204 Dollar.

Heute veröffentlichte das Münchener Ifo-Institut den Ifo-Geschäftsklimaindex für den Monat März. Zum fünften Mal in Folge ist der wichtigste Gradmesser für die deutsche Konjunktur gestiegen. Der Anstieg liegt sogar über den Erwartungen der Experten – diese Erwartungen waren jedoch reichlich pessimistisch. Die Geschäftslage habe sich nicht weiter verbessert, und so fasst Hans-Werner Sinn, Präsident des Ifo-Institutes, den Bericht zusammen: „Der Schwung lässt etwas nach“. In der Industrie trübt sich das Klima demnach weiter ein, während sich die Stimmung im Einzelhandel stark besserte.

Der Streit um die Aufstockung des Rettungsschirms ESM sowie anziehende Risikoaufschläge für spanische Staatsanleihen ziehen den Eurokurs abwärts.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren