Heizölpreise steigen nach Labor Day

04.09.2012

Gestern bewegten sich die Rohölpreise kaum – denn am Labor Day in den USA haben auch die Börsen geschlossen. Doch wenn der Handel insgesamt sehr ruhig verläuft, schlagen einzelne Vorgänge erheblich durch. Marktbewegende Neuigkeiten gab es eigentlich nicht. Der Charttechnik also haben wir es zu verdanken, dass auch heute die Heizölpreise weiter steigen. Im späten Handel erst legten die Rohölpreise spontan und kräftig zu. Weil aber auch der Eurokurs stieg, fällt der Anstieg der Heizölpreise moderat aus.

Aktuell (13:00 Uhr) notiert Rohöl der Sorte Brent bei 116,32 Dollar je Barrel. Rohöl der Sorte WTI notiert bei 97,09 Dollar je Barrel. Der Euro notiert bei 1,25838 Dollar.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren