Heizölpreise weiterhin wenig verändert

20.04.2012

Auch am heutigen Freitag werden sich die Heizölpreise nicht wirklich bewegen. Zwar steht als Vorzeichen der Veränderung ein Minus da, doch auch heute wird sich das Preisniveau kaum ändern. Die letzte Woche war insgesamt ruhig und verzeichnete keine Ausschläge bei den Heizölpreisen. Die Vorgaben aus Eurokurs und Rohölpreisen ließen nichts anderes erwarten – auch dort gab es nur wenig Bewegungen.

Gestern änderte sich das Bild nicht. Sowohl Euro als auch die Rohölsorten Brent und WTI schlossen kaum verändert zum Vortag. Aktuell (10:05 Uhr) verzeichnen Brent und WTI ein Plus von 0,4 Prozent (Brent) und 0,85 Prozent (WTI). Brent notiert bei 118,56 Dollar je Barrel, WTI notiert bei 103,27 Dollar je Barrel. Der Eurokurs stieg gestern leicht. Am Vormittag notiert die Gemeinschaftswährung bei 1,31717 Dollar.

Dem Kursgewinn des Euros ist demnach das heutige Minus bei den Heizölpreisen zu verdanken. Wenn auch das Minus recht klein ausfällt. Für Spannung sorgt die Veröffentlichung des Ifo-Geschäftsklimaindex für den Monat April.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren