Minimales Plus bei den Heizölpreisen

17.07.2012

Relativ gute Nachrichten über die konjunkturelle Entwicklung Deutschlands und der EU sowie hohe Erwartungen an den Rechenschaftsbericht von FED-Chef Bernanke sorgten gestern zunächst für weiter steigende Rohölpreise. Die Hoffnungen erfüllten sich jedoch nicht. Bis zum Abend verloren die Notierungen der wichtigsten Rohölsorten wieder, und der Euro glich die Tagesverluste wieder aus.

Aktuell (10:40 Uhr) notiert Rohöl der Sorte Brent bei 103,93 Dollar je Barrel. Rohöl der Sorte WTI notiert bei 89,17 Dollar je Barrel. Der Euro notiert kaum verändert bei 1,2284 Dollar.

Durch den Anstieg der Rohölpreise in der ersten Hälfte des gestrigen Tages bei gleichzeitiger Schwäche des Euro ist heute ein Plus bei den Heizölpreisen zu verzeichnen.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren