Nahost-Krise bestimmt die Richtung

18.11.2012

Die Nahost-Krise bestimmt nun das Marktgeschehen. Trotz der recht miserablen Konjunkturdaten sind seit Freitag die Rohölpreise merklich gestiegen. Der Euro tritt auf der Stelle, gestützt von der Hoffnung, dass sich die Euro-Finanzminister bei ihrem Treffen am Dienstag zu einer Einigung über die Finanzierung der weiteren Griechenlandhilfen durchringen können.

Die Intensität der israelischen Angriffe auf Ziele im Gaza-Streifen nimmt immer mehr zu. Im Moment sind es vor allem Luftschläge, die bislang mindestens 10 Zivilisten das Leben gekostet haben sollen. Die Angriffe werden höchstwahrscheinlich noch ausgeweitet. Bis zu 75.000 Israelis müssen mit einer Einberufung rechnen.

Aktuell (11:15 Uhr) notiert Rohöl der Sorte Brent bei 109,62 Dollar je Barrel. Rohöl der Sorte WTI notiert bei 87,74 Dollar je Barrel. Der Euro notiert nei 1,2775 Dollar. Damit werden die Heizölpreise heute um etwa 0,8 Cent je Liter Heizöl steigen.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren