Notenbanken sorgen für Optimismus

17.09.2012

Der Eurokurs hat eine wahre Rally hingelegt. Dem Euro ist es zu verdanken, dass es heute mit den Heizölpreisen weiter bergab geht. Denn auch die Rohölpreise konnten weiter zulegen. Doch während der Jubel über die geldpolitischen Maßnahmen der Fed und der EZB noch nachhallen, greift bei Manchem schon wieder Skepsis um sich. Überhitzt sei der Markt, Gewinnmitnahmen wahrscheinlich.

Für den Eurokurs gilt das ganz sicher. Er steht an einem starken Widerstand von 1,31 Dollar, die Wahrscheinlichkeit von Gewinnmitnahmen ist nach dem starken Anstieg der letzten Tage hoch. Anders dagegen die Rohölpreise: Mit dem erhöhten Vertrauen in die Leistungsfähigkeit der großen Volkswirtschaften steigt hier der Optimismus weiter.

Aktuell (10:30 Uhr) notiert Rohöl der Sorte Brent bei 116,62 Dollar je Barrel. Rohöl der Sorte WTI notiert bei 98,89 Dollar je Barrel. Der Euro notiert bei 1,31048 Dollar. Damit sinken die Heizölpreise heute.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren