Stabile Heizölpreise

26.03.2012

Heute bleiben die Heizölpreise stabil. Gestern stand bis zum Nachmittag der Eurokurs erheblich unter Druck, während die Rohölpreise leicht stiegen. Erst nachmittags stieg der Eurokurs, dafür aber kräftig - leider zu spät, um die Heizölpreise heute früh spürbar zu senken.

Aktuell (9:40 Uhr) notiert Rohöl der Sorte Brent bei 125,55 Dollar je Barrel. Rohöl der Sorte WTI notiert bei 106,84 Dollar je Barrel. Der Eurokurs notiert bei 1,33388 Dollar.

Bei halbwegs stabilen Rohölpreisen war es gestern der Euro, der Aufmerksamkeit auf sich zog. Trotz der recht guten Wirtschaftsdaten aus der BRD sank die Gemeinschaftswährung deutlich. Der Abwärtstrend hielt an bis zum Nachmittag. Denn FED-Chef Bernanke erteilte Hoffnungen auf eine Wende in der US-Wöhrungspolitik eine Absage. Mit Blick auf den US-Arbeitsmarkt, der weitere Unterstützung brauche, kündigte er an, die lockere Geldpolitik beizubehalten. Dies setzte spontan den Dollar, der zuletzt eindeutig zu den Gewinnern zählte, unter Druck. Mit dem Euro ging es darauf steil bergauf.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren