Weiterer Anstieg der Heizölpreise

02.07.2012

Auch heute steigen die Heizölpreise wieder. Allerdings fällt der Anstieg kleiner aus als gestern. Die Rohölpreise waren in Folge von Gewinnmitnahmen gestern zunächst deutlich gesunken, schlossen am Ende des Tages jedoch auf Vortagesniveau. Technische Widerstände ließen die Rohölpreise also schnell wieder anziehen. Der Eurokurs tritt auf der Stelle und kann den Anstieg der Heizölpreise nicht verhindern.

Aktuell (9:50 Uhr) notiert Rohöl der Sorte Brent bei 97,68 Dollar je Barrel. Rohöl der Sorte WTI notiert bei 84,22 Dollar je Barrel. Der Euro notiert bei 1,25869 Dollar.

Im Moment gewinnen offenbar politische Rahmenbedingungen an Bedeutung für die Rohöl-Preisentwicklung. Das Öl-Embargo gegen den Iran, die Drosselung der Opec-Öl-Fördermengen sowie der Konflikt Syriens mit dem Nachbarn Türkei wirken preistreibend. Daran ändern auch eher durchwachsene Konjunkturmeldungen nichts.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren