Wenig Veränderung bei den Heizölpreisen

13.06.2012

Die Rohölpreise und der Eurokurs nahmen gestern eine kleine Verschnaufpause. In der Folge werden die Heizölpreise heute stagnierend bis minimal steigend erwartet. Die Euro-Krise steht weiterhin im Fokus der Sorgen, Italien sackt immer tiefer in die Krise ab.

Aktuell (11:30 Uhr) notiert Rohöl der Sorte Brent bei 97,51 Dollar je Barrel. Rohöl der Sorte WTI notiert bei 83,42 Dollar je Barrel. Der Euro stabilisierte sich gestern über der Marke von 1,25 und notiert bei 1,25421 Dollar.

Das nächste Ereignis, das für Bewegung am Markt sorgen wird, ist die Wahl in Griechenland am kommenden Wochenende. Es steht ein Ausstieg Griechenlands aus dem Euro und ein Schuldenschnitt bevor, den die Banken so sicher nicht wollen.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren