Der Winter kommt zurück

07.03.2013

Euro und Rohöl schwächeln derzeit an den Börsen, die europäische Währung notiert 0,5 Cent im Minus gegenüber gestern. Auch die Leitsorten am Ölmarkt Brent und WTI geben nach, während der Aktienmarkt Deutschlands gebannt auf die DAX-Charts blickt: Überspringt der die 8.000er-Marke? Preistreibend könnte sich höchstens ein Leck in einer Nordsee-Pipeline auswirken, die deswegen bereits seit dem Wochenende stillgelegt ist. 

Für Heizölkäufer könnte es sich wieder lohnen, ihren Brennmaterial-Vorrat bald wieder aufzustocken: Die Preise fallen derzeit und es kann sich auszahlen, noch ein oder zwei Tage mit dem Kauf zu warten – allerdings nicht allzu lange, der Winter kommt in der kommenden Woche wieder zurück, berichten die Meteorologen, und dies wahrscheinlich mit ungewöhnlicher Wucht. Das wird auch den Preis, der sich aktuell im Deutschland-Mittel der Marke 87,50 Euro für 100 Liter bei Abnahme von 3.000 Litern an einer Verwenderstelle nähert, wieder in die Höhe treiben.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren