Entspannte Preissituation hält an

12.03.2013

Für Heizölkunden bleibt die Preisentwicklung entspannend: Sie verändert sich aktuell kaum, trotz vermehrter Nachfrage wegen des erneuten Kälteeinbruchs in Deutschland. Aktuell liegt der Preis im deutschen Mittel bei knapp 87,90 € für 100 Liter (bei Abnahme von 3.000 Litern einer Verbraucherstelle). Veränderungstendenzen gibt es derzeit kaum, Aktienindex und Währung versuchen, ihre Schallgrenzen von 8.000 Zählern beim DAX und 1,30 Euro am Devisenmarkt zu überspringen, doch ist dies bisher noch nicht gelungen. Geschieht dies, könnte das auch den Ölmarkt wieder in Bewegung versetzen.

Die Preise für Brent und WTI bewegen sich am heutigen Tage ebenfalls kaum, lediglich die für heute Nachmittag geplanten Veröffentlichungen der US-Energiebehörde zu den Öllagerbeständen könnte mehr Bewegung in den Markt bringen. Erwartet werden deutliche Rückgänge gegenüber der Vorwoche, entsprechend orientiert sich die amerikanische Sorte WTI wieder in den Bereich der Preissteigerung, während Brent mit 109,30 US-Dollar (-30 US-Cent pro Barrel) eher rückläufig notiert.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren