Erneut Sorge um Libyen

30.10.2013

Libyen kommt weiter nicht zur Ruhe: Nach den Streiks der Ölverlade-Arbeiter im Hafen haben offenbar nun Mitglieder des Stammes der Berber einen Hafen besetzt - ein politischer Protest, der sich allerdings auf den europäischen Ölmärkten niederschlägt. Der Brent-Preis steigt auf aktuell 80 Euro pro Barrel. In den USA dagegen herrscht das Überangebot, hier sinkt der WTI-Preis pro Barrel auf 70,47 Euro. 

Die US-Fed hält weiter an ihrer Politik des unverdrossenen Gelddruckens fest, die Konjunkturaussichten sind offenbar doch schwächer als erwartet. Auch der Euro ist nach seinen Höhenflügen in dieser Woche wieder unter eine Marke von 1,38 US-Dollar gefallen und nähert sich 1,37 US-Dollar. Der seit Tagen wieder steigende Gasölpreis trägt ebenfalls dazu bei, dass Heizöl künftig tendenziell teurer wird - auch wenn der Preis im Moment eine kleine Verschnaufpause einlegt.   

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren