Erneute Preissteigerung bei Heizöl

13.11.2013

Für Heizöl heißt es heute wieder: aufwärts mit dem Preis. Die Leitsorten Brent und WTI konnten sich ebenfalls wieder steigern: Ein Barrel der Nordseesorte kostet aktuell 80,68 Euro, ein Barrel der US-Leichtölsorte 70,37 Euro. Damit haben sich beide Sorten wieder gefangen. Dennoch stehen die US-Lagerdaten noch im Raum, vor allem bei Rohöl haben die USA weiter steigende Pegelstände zu verzeichnen. Das könnte den Preis für Rohöl wieder unter Druck bringen.

Berichte über schwächelndes Wachstum bringen den Euro gleichfalls unter Druck. Er behauptet sich weiter bei 1,34 US-Dollar, doch kann dies kaum die Preissteigerungen bei Heizöl wettmachen. Hinzu kommen steigende Gasölpreise, eine Tonne kostet in London mehr als zehn Dollar mehr als noch gestern.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren