EZB belässt Zins bei 0,5 Prozent

06.06.2013

Keine Veränderung - der EZB-Leitzins bleibt bei 0,5 Prozent. Diese Nachricht von EZB-Präsident Mario Draghi stützt weiter den Euro, der im Augenblick bei 1,3243 US-Dollar notiert. Trotz steigender Rohölpreise bleibt Heizöl damit günstig, der Preis fällt sogar leicht. In Hamburg unterschreitet er knapp die 80-Euro-Marke (Preis pro 100 Liter bei Abnahme von 3.000 Litern an eine Vebraucherstelle).

An den internationalen Märkten steigt dagegen der Rohölpreis, Brent bleibt jedoch nahezu unverändert, WTI wittert ebenfalls Morgenluft bei einem Anstieg von 23 Cent pro Barrel - die Ölhändler freut es. Die Hochwassersituation in Deutschland bleibt lokal immer noch eine Belastung, an den Preisen ändert das jedoch kaum etwas. 

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren