Haushaltsstreit beendet

16.10.2013

Es war eine Einigung in letzter Minuten und im Großen und Ganzen ein Sieg für Präsident Obama: Der US-Haushaltsstreit ist mit einer Einigung im Senat erst einmal vom Tisch. Prompt stiegen die Ölpreise, gerieten jedoch am heutigen Tag wieder unter Druck: Ein Barrel der Nordseesorte Brent kostet 81,98 Euro, ein Barrel WTI 75,04 Euro.

Auch die Heizölpreise bleiben tendenziell weiter auf Talfahrt. Nach einem kleinen Zwischenhoch gestern zeigt die Kurve heute wieder nach unten, 100 Liter kosten etwa in Berlin 87,02 Euro, in Mainz 85,10 Euro (Preis bei Abnahme von 3.000 Litern an eine Verbraucherstelle). Damit bleiben die Preise weiter attraktiv für eine Nachbevorratung des Ölkellers. Er könnte noch attraktiver werden, wenn der Euro sich weiterhin so stabil hält, derzeit über einer Marke von 1,36 US-Dollar.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren