Heizöl verbilligt sich erneut

30.09.2013

Auch heute sorgt der US-Haushaltsstreit für fallende Ölpreise. Aktuell kostet ein Barrel Brent Öl mit 79,58 € knapp 0,5% weniger als gestern. Die Sorte WTI hat sich noch stärker verbilligt, 75,00 € werden zurzeit für ein Barrel verlangt, das sind 0,71 % weniger als gestern. Die Verbraucher haben zu Beginn der kommenden Heizperiode also Grund zur Freude, zumindest beim Blick auf den Heizölpreis.

Der Preis für Heizöl fällt nämlich heute ebenfalls weiter. Er hat jedoch noch nicht die in diesem Jahr wichtige Tiefstmarke von 80,00 € je 100 Liter unterschritten. 83,25 € sind aktuell je 100 Liter Heizöl in Düsseldorf fällig, sofern 3000 Liter an einer Lieferstelle abgenommen werden.

Das Handelsblatt hat heute in diesem Zusammenhang einen lesenswerten Artikel über die steigenden Heizkosten 2013 veröffentlicht.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren