Heizölpreis steigt leicht an

23.04.2013

Der Heizölpreis scheint die Talsohle fürs Erste durchschritten zu haben und befindet sich weiter im leichten Aufwärtstrend. Im Deutschlandmittel liegt er derzeit bei knapp über 85 Euro pro 1.000 Liter (bei Bestellung von 3.000 Litern an eine Verbraucherstelle), der Euro notiert derzeit bei 1,30 Dollar und damit etwas geringer. 

Nachdem die Europäische Zentralbank gestern andeutete, eine weitere Senkung des Leitzinses in der kommenden Woche sei möglich, schoss der DAX an der Frankfurter Börse um 180 Punkte nach oben. Die Öl-Leitsorten folgen dem Beispiel und klettern aktuell leicht, Brent um 23 Cent pro Barrel, WTI um 22 Cent, beflügelt auch durch die Meldung des American Petroleum Institute, das einen leichten Lagerrückgang vermeldete.

 

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren