Konjunkturerholung treibt Ölpreis

28.01.2013

Aufgrund der weltweiten Konjunkturerholung sagen die meisten Analysten derzeit kurz- mittelfristig Preiserhöhungen für Öl und Aktienmärkte voraus.

Die Ölpreise können heute Morgen dennoch die Schlusskurse vom Freitag nicht halten, WTI fällt um 0,17 % auf 71,31 € und Brent-Öl um 0,26 % auf 84,15 EUR je Barrel.

Auch der Dax fällt aktuell, jedoch nur um einige wenige Punkte. Die Aussichten bleiben weiterhin positiv, da auch Gewinnmitnahmen derzeit nicht weiter belasten.

Erfreulich für Heizölkunden, auch der Heizölpreis gibt heute leicht nach. Auf Wochensicht ist Heizöl heute im Schnitt 0,64 % billiger, auf Monatssicht sogar 1,43 %.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren