Lager leeren sich, Ölpreis sinkt

25.07.2013

Im Augenblick präsentiert sich der Ölmarkt uneinheitlich, Heizöl sinkt im Preis vor allem durch die nachgebenden Notierungen für Gasöl und den relativ stabilen Euro, der sich oberhalb einer Marke von 1,32 US-Dollar behauptet. Die US-Lager leeren sich zwar weiterhin, doch dies hat keinen deutlichen Aufwärtstrend beim Preis für WTI und Brent zur Folge.

Im Gegenteil: Die US-Leichtölsorte und die Nordseesorte verlieren sogar leicht gegenüber dem Vortag, was angesichts der Lagerdaten eher auf Gewinnmitnahmen schließen lässt. Damit dürfte sich auch die leichte Verbilligung beim Heizöl fortsetzen: 100 Liter kosten derzeit im Deutschlandmittel knapp 85 Euro (bei Abnahme von 3.000 Litern an eine Verbraucherstelle). 

 

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren