Ölpreise weiter am steigen

18.08.2013

Der Ölpreis startet mit einem leichten Plus in die Woche. Grund dafür ist die anhaltende Krise in Ägypten. Die potenziell länger anhaltende Krise macht die Investoren nervös, auch wenn Ägypten kein Hauptlieferant ist. Experten sehen aber die Gefahr, dass der Konflikt auf die ölreichen Länder im Nahen Osten übergreift. Hinzu kommt, dass durch das Land der für den Öltransport wichtige Suez-Kanal läuft.

Die Marke Brent ging zwar um 0,3 Prozent zurück, notiert aber noch immer über der wichtigen Schwelle von 110 Dollar je Barrel. Die Sorte WTI ging auch um 0,3 Prozent zurück und liegt jetzt bei 107,10 Dollar.

In Deutschland kostet Heizöl im Schnitt 86,23 Euro pro 100 Liter (bei Abnahme von 3.000 Litern an eine Verbraucherstelle) und damit 0,77 Euro weniger, als letzten Freitag.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren