Sparbombe tickt

28.02.2013

Mit einem verhalten freundlichen Tagesstart hat der DAX den heutigen Börsentag eröffnet, aktuell steht er bei  7755 Punkten. Die Konjunkturdaten und das Geschäftsklima in Deutschland sind gut, das schlägt sich auch auf die Börse nieder, doch die Anleger agieren heute vorsichtig und abwartend. Auch die Heizölpreise präsentieren sich kundenfreundlich mit weiter sinkender Tendenz, während die Rohlölsorten Brent und WTI gegenüber dem Vortag verloren haben.

Verantwortlich dafür könnten die schwachen Konjunkturdaten aus China sein, die gestern öffentlich wurden, sowie das noch immer anhaltende Hickhack im US-Senat um die anstehenden Ausgabenkürzungen, das „Sequester“. Hier spitzt sich die Lage mehr und mehr zu, letzte Verhandlungen sind gescheitert und Präsident Obama hat es nun in der Hand, wann und wie die sogenannte Sparbombe gezündet wird und wer den Schwarzen Peter dafür erhält – Demokraten oder Republikaner. Grund für die Zurückhaltung am Markt sind zudem die massiven Unwägbarkeiten, die eine radikal sparende USA mit sich bringen würde. 

Zwar warnen Institutionen wie der Internationale Währungsfond bereits vor den negativen Auswirkungen, doch welche es konkret geben wird, werden erst der heutige und die kommenden Börsentage zeigen.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren