Steigende Ölpreise zum Wochenbeginn

11.11.2013

Die guten Arbeitsmarktdaten der USA haben am vergangenen Freitag die Ölpreise gestützt. Diese positive Entwicklung setzt sich am Wochenbeginn fort. Neben der überraschend gestiegenen Zahl der Beschäftigten, wirkt die Aussicht auf eine Einigung im Atomstreit mit dem Iran.

Die Barrel-Preise für WTI und Brent sind zum heutigen Montag gestiegen. Der Preis für US-Sorte WTI stieg im Vergleich zu Freitag um 15 Cent auf 94,75 Dollar pro Barrel (159 Liter). Die Nordsee-Sorte Brent konnte sogar um 28 Cent zulegen und notiert derzeit bei 105,40 US-Dollar pro Barrel.

Der Preis für Heizöl liegt in Deutschland im Schnitt bei 82,24 Euro* pro 100 Liter (*3.000 Liter Heizöl an eine Verwenderstelle inkl. MwSt.). In Potsdam ist mit  80,19 Euro in Deutschland am preiswertesten. Würzburg ist mit 86,81 Euro deutlich am teuersten.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren