Syrien-Konflikt treibt Ölpreis

17.06.2013

Rohöl der Sorte Brent kostete am letzten Dienstag noch 77,07 € je Barrel, heute liegt der Preis zum Handelsstart bereits bei 79,49 €. Heizöl wird zum Wochenauftakt ebenfalls ein wenig teurer, liegt jedoch im Jahresverlauf immer noch extrem günstig.

Seit die USA ein Eingreifen in den Syrien-Konflikt nicht mehr ausschließen, ziehen die Preise wieder an, daran ändern auch die weniger guten Konjunkturaussichten in China nichts.

Die Börsen haben ohnehin eine turbulente Woche hinter sich, besonders in Japan ging es vor allem bergab. Heute jedoch steigt auch der Nikkei Index wieder stark an und zieht die anderen Indizes mit.

Mittwochabend wird der geldpolitische Kurs der USA von der US Notenbank verkündet. Das ist in dieser Woche ganz klar das wichtigste Ereignis und wird die Märkte und somit auch den Öl- und Heizölpreis gegebenenfalls erheblich bewegen.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren