Brent weiter im Abwärtstrend

17.01.2014

Es geht weiter stetig aufwärts mit dem Heizölpreis, im Deutschlandmittel ist dieser mittlerweile bei etwa 82 Euro pro 100 Liter angekommen (Preis bei Abnahme von 3.000 Litern an eine Verbraucherstelle). Obwohl der Preis pro Barrel Brent aktuell sinkt - er liegt bei 77,63 Euro -, hat der gleichbleibend hohe Gasölpreis und der extrem schwankende Euro hohen Einfluss auf den Preis für Heizöl. 

Der Euro liegt derzeit knapp über 1,36 US-Dollar, pendelt jedoch immer wieder auch unter diese Marke - mit entsprechend negativen Auswirkungen für die Ölimporte. Derzeit ist also immer noch ein günstiger Zeitpunkt zum Nachtanken - noch ist kein rechter Winter in Sicht, der die Preise für Heizöl natürlich wieder antreiben würde.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren