Dollar zeigt sich schwach

08.04.2014

Nachdem das Angebot an Brent-Rohöl aus Libyen künftig wieder etwas steigen wird, behaupten sich die Preise für die Rohölsorten heute an den Börsen. Ein Barrel der Nordseesorte kostet aktuell 77,22 Euro, ein Barrel der US-Leichtölsorte 73,08 Euro. Der Euro steigt weiter und profitiert dabei von der Schwäche des Dollar - eine gute Nachricht vor allem für Heizölkunden.

Da sich die Rohölpreise eher seitwärts denn aufwärts bewegen, wird sich die Verteuerung für Heizölkunden auch auf entsprechend niedrigem Niveau bewegen. Da jedoch auch Gasöl zulegt, könnte sich dieser Trend fortsetzen.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren