Gegenläufige Ölpreise zum Wochenstart

17.02.2014

Zum Wochenstart sind die Ölpreise uneinheitlich. Während sich der Preis für ein Barrel (159 Liter) der Nordesssorte Brent um 9 Cent auf 108,99 US-Dollar verbilligt, geht der Preis für die US-Ölsorte WTI stark nach oben. Ein Fass WTI kostet zum Wochenanfang 100,67 US-Dollar. Dies entspricht einem Plus von 39 Cent.

Die steigende Preisentwicklung bei WTI erklärt sich durch den kalten Winter in den USA und dem schwachen US-Dollar. Zudem ist der Konsumklimaindex, der Freitag verkündet wurde, besser als erwartet ausgefallen.

100 Liter Heizöl kosten zum Wochenanfang im Schnitt 81,75 Euro* in Deutschland. (*3.000 Liter Heizöl an eine Verbraucherstelle, inkl. MwSt.). Dabei hat Hamburg mit 79,97 Euro pro 100 Liter die 80-Euro-Marke unterschritten. Verbrauchen Würzburg zahlen mit 84,60 Euro wieder deutlich am meisten.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren