Heizöl profitiert noch vom Abwärtstrend

Die Preise für Rohöl weisen am heutigen Tag wieder nach oben. Brent kostet pro Barrel 80,90 Euro, WTI liegt derzeit bei 76,57 Euro. Heizöl profitiert derzeit noch von dem gestrigen Abwärtstrend und kostet pro 100 Liter im Deutschlandmittel 82,18 Euro (Preis bei Abnahme von 3.000 Litern an eine Verbraucherstelle). Auch der Gasölpreis zieht wieder leicht an.

Der Euro bleibt weiterhin knapp über einer Marke von 1,36 US-Dollar, die Stärke der Währung bleibt aber weiterhin im Visier der Notenbanker. Erwartet werden weitere Zinssenkungen in der Größenordnung von 0,1 Prozent - viel mehr Spielraum bleibt der EZB nicht mehr.

Aus Libyen und der Ukraine kommen - trotz der aufgeflammten Gefechte im Osten des Landes - nur wenige Impulse für die Marktdaten, allerdings dürften die kommenden US-Bestandszahlen wieder etwas neuen Schwung in den Handel bringen. 

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren