Moderate Preiserhöhungen

26.03.2014

Das Department of Energy in den USA hat die prognostizierten Rohölbestände bestätigt: In Cushing füllen sich die Lager weiter. Eine Pipeline wird repariert, was den Preis für WTI ein wenig treibt. Ein Barrel der US-Leichtölsorte kostet derzeit 72,80 Euro. Auch Brent zeigt weiter eine Tendenz zur Preissteigerung, allerdings sehr moderat. Ein Barrel kostet aktuell 77,77 Euro. 

Die westlichen Staaten haben gegen Russland keine harten Sanktionen verhängt. Entsprechend entspannt zeigt sich demnach auch die Börse. Heizöl wird sich preislich auch wenig verändern, der Euro kämpft weiter gegen den Abwärtstrend bei einem Preis von derzeit 1,3759 US-Dollar. 

Da auch Gasöl etwas teurer wird, geht die Preistendenz für Heizöl ebenfalls eher bergauf. 

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren