Ölpreis leicht am Fallen

24.02.2014

Zum Wochenbeginn hat der  Ölpreis etwas an Wert verloren. Öl der Sorte WTI kostet derzeit 102,19 US-Dollar pro Barrel (159 Liter). Das entspricht einem Rückgang von 0,6 Prozent und ist der vierte Handelstag mit Rückgang in Folge. Grund dafür sind die ausgeweiteten Lagerbestände in den USA. Die Nordseesorte Brent kostet pro Barrel 110,26 US-Dollar und verbilligte sich somit um 0,3 Prozent. Experten sprechen von einer typischen Gegenbewegung zu den vorher steigenden Preisen bei der US-Kältewelle. Ein weiterer Grund dafür ist, dass die Rohölnotierungen derzeit überkauft, sprich schlicht überbewertet, sind. Zuletzt ist die Zahl der Anleger auf ein Rekordhoch gestiegen.

In Deutschland kosten 100 Liter Heizöl derzeit im Schnitt 81,61 Euro (3.000 Liter Heizöl an eine Verwenderstelle, inkl. MwSt.).

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren