Ölpreise steigen weiter

27.03.2014

Der Trend in Sachen steigender Ölpreise setzt sich auch am Ende dieser Woche fort. Besonders die Nordseesorte Brent steigt unbeirrt, jedoch moderat weiter an. Der Preis liegt bei 78,43 Euro pro Barrel. WTI kostet derzeit 73,74 Euro pro Barrel. Ein wenig teurer wird auch Gasöl in London, hier kostet die Tonne aktuell 902 Euro. Die europäische Gemeinschaftswährung bewegt sich derzeit kaum bei 1,3749 US-Dollar.

Heizöl bleibt damit günstig, zehn Prozent günstiger als im Vorjahr. Dazu trägt auch der Witterungsunterschied bei, im März vergangenen Jahres war es deutlich kälter. Im Deutschlandmittel kosten 100 Liter im Augenblick 82,30 Euro (Preis bei Abnahme von 3.000 Litern an eine Verbraucherstelle).

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren