Verluste bei Rohöl

15.01.2014

Die gestrige Preistendenz von Heizöl setzt sich am heutigen Tag weiter fort: Der Brennstoff wird wieder teurer, aktuell kosten 100 Liter im Deutschlandmittel ca. 81,75 Euro (Preis bei Abnahme von 3.000 Litern an eine Verbraucherstelle). Dabei sind die Preise für Gasöl und die Rohölsorten leicht rückläufig. Eine Tonne Gasöl liegt derzeit bei 905,38 Euro und ist seit gestern um 4 US-Dollar gesunken, ein Barrel Brent liegt bei 77,78 Euro, ein Barrel WTI bei 69,11 Euro. 

Der Euro schwächelt gegenüber dem US-Dollar weiter und bewegt sich auf 1,36 US-Dollar zu. Diese Schwäche sowie die gestrigen Preisanstiege bei Brent sind für den Preisanstieg bei Heizöl verantwortlich - und dies trotz der Zahlen, die das US-Department of Energy gestern verkündete. Demnach sinkt der Rohölpegel in den US-Lagern weiter stetig, wohl vor allem begründet in der noch immer herrschenden Frostperiode.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren