Aufwärtstrend bei Rohöl

Opec will Ölmarkt stabilisieren. Warten auf Ifo-Geschäftsklimaindex und US-Konjunkturdaten.

24.11.2015

Die Vorzeichen für den Dax sehen heute nicht besonders ermutigend aus. Offenbar halten sich Anleger vor der Bekanntgabe von US-Konjunkturdaten und dem Ifo-Geschäftsklimaindex deutlich zurück, meldet die ARD. Sollten sich die US-Daten als positiv herausstellen, wäre dieser Umstand Wasser auf die Mühlen der Fed, die möglicherweise im Dezember die Zinsen erhöht.

Erhöht hat sich auch der Rohölpreis gegenüber gestern. Die Leitsorten konnten sich ein wenig erholen. Brent kostet derzeit 45,48 US-Dollar pro Barrel, 55 Cent mehr als gestern, WTI 42,44 US-Dollar, 56 Cent mehr als gestern. Gestern hatte Venezuela gefordert, den Ölmarkt zu stabilisieren. Das Opec-Land sieht sich vor massiven finanziellen Problemen. Heute verkündet die Opec, genau das zu tun. Dies wirkt preisstützend.

Ob dies aber in Förderquotenkürzungen im Dezember mündet, steht noch infrage. Ebenfalls fraglich bleibt, ob der Euro in diesen Tagen wieder über 1,07 US-Dollar springen kann. Er hat sich wieder etwas erholt, dennoch bleiben die Aussichten eher trübe. Der starke Dollar belastet weiterhin, ebenso wie die Aussicht darauf, dass die EZB ihre expansive Geldpolitik in den kommenden Wochen oder Monaten weiter ausweiten wird.

 

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren