Deutlich fallender Euro

25.05.2015

Am heutigen Tag können die Rohölpreise die Preissteigerungen vom Wochenende nicht halten. Brent kostet derzeit 59,69 Euro pro Barrel, WTI 54,42 Euro. Heizöl wird weiter teurer und kostet im Deutschlandmittel ca. 69,20 Euro pro 100 Liter (Preis bei Abnahme von 3.000 Litern an eine Verbraucherstele). In der kommenden Woche steht erneut eine Opec-Konferenz an. Erwartet wird, dass die derzeitigen Förderquoten beibehalten werden, auch wenn derzeit über Bedarf gefördert wird. Forciert wird dies vor allem durch Saudi-Arabien. 
Dagegen ist der Euro über das Pfingstwochenende und vor allem heute deutlich gefallen. Er kostet nur noch 1,09 US-Dollar. Grund dafür ist möglicherweise die weiterhin völlig unklare Situation in Griechenland, das in Kürze Schulden tilgen müsste.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren