Inflation leicht gestiegen

14.06.2015

Der Rohölpreis ist am heutigen Tag wieder etwas zurückgefallen. Brent kostet aktuell 56,94 Euro, WTI 53,19 Euro pro Barrel. Die Ölfördermenge bleibt hoch, ebenso das Überangebot. Und das könnte sich in Zukunft weiter erhöhen, wenn die Fördermengen hoch bleiben und wieder mehr Öl aus Libyen und möglicherweise dem Iran exportiert wird. Indessen hält sich der Euro über 1,12 US-Dollar. Zwar sind die Gespräche mit der Athener Regierung über die Schuldenkrise erneut gescheitert. Doch steigt die Inflation, in Deutschland auf 0,7 Prozent. Das massive Kaufprogramm der EZB scheint Wirkung zu zeigen. Die Zentralbank plant, so lange Wertpapiere ankaufen, bis eine Inflationsrate von 2 Prozent im Euroraum erreicht ist.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren