Linksruck in Spanien

26.05.2015

Erneut fallen die Rohölpreise etwas gegenüber den gestrigen Preisen zurück. Ein Barrel Brent kostet 58,92 Euro, ein Barrel WTI 53,81 Euro. Auch Heizöl fällt etwas zurück und kostet im Deutschlandmittel nur noch 68,40 Euro pro 100 Liter (Preis bei Abnahme von 3.000 Litern an eine Verbraucherstelle). Dies sind 18 Prozent weniger als vor einem Jahr, aber etwa 2 Prozent mehr als noch vor 3 Monaten. 
Der Eurokurs liegt weiter bei knapp 1,09 US-Dollar. Neben der ungewissen Situation in Griechenland belasten offenbar die Kommunalwahlen in Spanien die Währung. Dort hat sich ein deutlicher Linksruck zu Lasten der regierenden Konservativen gezeigt. Dies verunsichert die Investoren. Die "FAZ" etwa spricht von "Angst vor griechischen Verhältnissen" in Spanien, sollte sich dieser Trend bei den Parlamentswahlen im Herbst fortsetzen.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren