Ölpreise deutlich stabiler

US-Fed verkündet heute ihre Entscheidung zur Zinspolitik

17.09.2015

Nach dem Auf und Ab des Ölpreises in den vergangenen Tagen und Wochen hat sich der Preis heute wieder eingependelt. Die Leitsorten legen zu. WTI kostet 47,59 US-Dollar pro Barrel, 5 Cent mehr als gestern. Brent kommt auf 49,98 US-Dollar pro Barrel, das sind 15 Cent mehr als gestern. Der Markt erwartet die Lagerdaten der US-Energy Information Administration, um sich ein Bild der aktuellen Lage zu machen. Es wird davon ausgegangen, dass sich die Lagerbestände in Cushing wieder erhöhen und damit erneut Druck auf den Preis ausüben.

Der Aktienmarkt erwartet heute mit Spannung die Entscheidung der US-Fed. Es geht um den Zinsentscheid: Bleiben diese nahe null oder werden sie angehoben? Die Fed hatte in den vergangenen Wochen und Monaten wenig durchblicken lassen und die Zahlen beobachtet. Der US-Wirtschaft geht es gut, allein die Arbeitsmarktzahlen geben Anlass zur Sorge. Wird es also eine Zinsanhebung geben? Wahrscheinlich nicht, die US-Fed wird weiter warten, bis sich die Wirtschaftsdaten insgesamt in eine positivere Richtung entwickeln. Dies dürfte dem Euro wieder Auftrieb geben, der derzeit bei 1,12 US-Dollar verharrt.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren