Preis fällt wieder zurück

Nato und Türkei deeskalieren. Öl- und Heizölpreise werden wieder billiger.

26.11.2015

Nach dem Abschuss eines russischen Jets, der angeblich in türkischen Luftraum eingedrungen sein soll, bemüht sich die türkische Regierung nun um Deeskalation. Russland aber will den Fall nicht auf sich beruhen lassen. Gleichzeitig sucht Russlands Präsident Putin nach weiteren Verbündeten für eine weltweite Allianz gegen den sogenannten "Islamischen Staat". Gespräche soll es auch mit Frankreichs Präsident Hollande geben.

Die Lage scheint also erst einmal unter Kontrolle, nachdem der Markt Anfang der Woche noch mit entsetzten Preissprüngen nach dem Abschuss des russischen Kampfbombers reagierte. Die Ölsorten fallen wieder zurück. Brent kostet aktuell 45,72 US-Dollar pro Barrel, 52 Cent weniger als gestern. WTI liegt bei 42,89 US-Dollar, das sind 22 Cent weniger als gestern. Auch der Heizölpreis fällt.

Im Augenblick kosten 100 Liter im Deutschlandmittel 53,57 Euro (Preis bei Abnahme von 3.000 Liter an eine Verbraucherstelle). Indessen ändert sich beim Euro wenig: Die Währung kostet derzeit 1,06 US-Dollar. Im Handel wird sich wenig tun, in den USA wird derzeit das Thanksgiving-Fest gefeiert. Daher sind aus dieser Richtung wenige Impulse zu erwarten.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren