Preise fallen leicht

01.03.2015

Der Ölpreis dümpelt weiter mit kleinen preislichen Rückschlägen vor sich hin. Ein Barrel Brent kostet derzeit 54,02 Euro, ein Barrel WTI 43,98 Euro. Letzterer Preis liegt an der gesteigerten Nachfrage in den USA aufgrund der Witterung und einer sinkenden Fracking-Produktion. Diese wird sich wahrscheinlich in diesem Jahr fortsetzen, glauben Experten.Nach einem insgesamt positiven Stimmungsbild der Wirtschaft in den USA purzelte der Euro zeitweise auf 1,12 US-Dollar, konnte sich mittlerweile aber wieder leicht erholen. Er kostet derzeit 1,1215 US-Dollar, verteuert damit aber Rohölimporte. Heizöl dürfte sich nach einem gestrigen Rücksetzer damit wieder preislich etwas erholen. 

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren