Erholter Preis

Putin fordert Förderländer zu einer Begrenzung der Ölproduktion auf.

06.09.2016

Im frühen Handel ist der Ölpreis heute wieder gestiegen. Brent kostet 47,62 US-Dollar pro Barrel, 76 Cent mehr als gestern, WTI 45,19 US-Dollar, 70 Cent mehr als gestern. Belebend wirkte offenbar der Appell von Russlands Präsident Putin, die er an die Ölförderländer richtete: sie sollen sich nun endlich auf eine Begrenzung der Fördermenge einigen. Ob allerdings dieser Aufruf beim geplanten Treffen der Förderländer in Algerien allgemein Gehör findet, bleibt unklar.

Zuvor hatten Meldungen aus Saudi-Arabien den Markt verunsichert, dass es eine "bedeutende Ankündigung" geben sollte, die sich im Nachhinein lediglich als Arbeitsgruppe Russlands mit Saudi-Arabien herausgestellt hatte. Die Preise waren immer wieder Schwankungen unterworfen. Auch der Heizölpreis zieht wieder an: 50,89 Euro kosten 100 Liter heute im Deutschlandmittel (Preis bei Abnahme von 3.000 Litern an eine Verbraucherstelle).

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren