Konsumenten zufrieden

GfK-Konsumklimaindex positiv. Rohölpreise seitwärts. Heizölpreis wieder gesunken.

25.02.2016

Der deutsche Konsument konsumiert weiter unbeirrt, er spart auch weiterhin viel Geld gegenüber dem Vorjahr durch billige Energiepreise. Der Konsumklimaindex der Gesellschaft für Konsumforschung weist weiter nach oben. Ganz im Gegensatz zum Rohölpreis, der heute eher seitwärts strebt. Die beiden Leitsorten haben gegenüber gestern nur marginal verloren. Brent kostet aktuell 35 US-Dollar, zehn Cent weniger als gestern, 32,12 US-Dollar kostet dagegen WTI, 14 Cent weniger als gestern. Gestern hatten die Leitsorten deutlicher verloren, nachdem Saudi-Arabien Förderkürzungen ausgeschlossen hatte.

Der Heizölpreis ist damit erneut billiger geworden. 100 Liter kosten im Deutschlandmittel 40,51 Euro (Preis bei Abnahme von 3.000 Litern an eine Verbraucherstelle. Dax und Dow Jones sind im Augenblick noch im Plus, nachdem der wieder abgerutschte Ölpreis auch die Börsen in Mitleidenschaft gezogen hatte. Der Schock über die Nachricht Saudi-Arabiens saß wohl zu tief, dennoch war bereits abzusehen, dass keine Förderquoten gekürzt werden. Das Parkett musste es wohl erst aus dem Mund des Ölministers hören.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren