Ölpreis erneut unter 38 Dollar

IWF: Konjunktur erholt sich nur langsam. Deutlicher Preisnachlass für Heizöl.

05.04.2016

Die Krise beim Ölpreis ist wieder da: Erneut rutscht der Preis ab. Brent kostet aktuell 37,72 US-Dollar pro Barrel, WTI 35,74 US-Dollar. Ob sich die Förderländer auf eine Begrenzung der Fördermenge einigen können, bleibt weiterhin unklar. Das drückt auf den Preis. Das hat nun auch deutliche Auswirkungen auf den Preis für Heizöl in Deutschland: 100 Liter kosten im Mittel 42,75 Euro (Preis bei Abnahme von 3.000 Litern an eine Verbraucherstelle). Gute Nachrichten für den Verbraucher also, der sich weiterhin auf einen deutlichen Zickzack-Kurs bei Heizöl einstellen kann. Denn das Angebot bleibt bei schwacher Nachfrage weiter hoch.

Auch die Industrieaufträge in Deutschland schwächeln, was Auswirkungen auf den Dax hat. Der verliert heute ebenfalls an Boden - die weltweite schwache Konjunktur zeigt nun auch Auswirkungen bei der Wirtschaftslokomotive der EU. Die Signale aus den USA deuten dagegen weiterhin auf Aufschwung. Das kräftigt den Dollar und versetzt dem Euro wieder einen Schlag. Der hält sich dennoch knapp bei 1,14 US-Dollar. Die Konjunktur werde sich auch weiterhin nur langsam erholen, prophezeit indessen der Internationale Währungsfond.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren