Ölpreis schwankend

Heizöl bei fast 50 Euro. Regierungsbildung im Irak löst Tumulte im Parlament aus.

02.05.2016

Die Ölpreise kennen heute unterschiedliche Richtungen. Der Preis für WTI steigt, während der für Brent fällt. Ein Barrel der Nordseesorte kostet aktuell 46,87 US-Dollar, 91 Cent weniger als gestern, ein Barrel der US-Leichtölsorte 45,73 US-Dollar, 34 Cent mehr als gestern. Heizöl kostet derzeit im Deutschlandmittel 49,85 Euro pro 100 Liter (Preis bei Abnahme von 3.000 Litern an eine Verbraucherstelle).

Der Euro behauptet sich weiter deutlich gegenüber dem Dollar und kostet 1,1477 US-Dollar. Aus dem Ölförderland Irak kommen derweil beunruhigende Neuigkeiten. Dort haben Regierungsgegner die sogenannte Grüne Zone in Bagdad gestürmt. Unter der Führung eines schiitischen Predigers haben sie das Parlament verwüstet und Abgeordnete geschlagen.

Das könnte die Lage in dem ohnehin immer schwieriger zu regierenden Land weiter verschlechtern und der irakischen Ölförderung einen Dämpfer versetzen. Auslöser der Krise war der Plan des Ministerpräsidenten, seine Regierung mit Technokraten statt nach Parteien oder Religionen zu besetzen.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren